Datenschutzerklärung

Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, auf welcher rechtlichen Basis wir arbeiten, welche Daten wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.

Rechtsgrundlage ist für uns das KDG (Gesetz über den kirchlichen Datenschutz) in der für die Diözese Speyer geltenden, aktuellen Fassung. Gerne informieren wir Sie nachfolgend insbesondere über die in §15 der KDG genannten Informationspflichten.

1. Verantwortlicher 

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Nikolaus-von-Weis Straße 6, 67346 Speyer, info@caritas-speyer.de, Tel. 06232-209-101, FAX 06232-209-4101

2. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Harald Fuchs, Nikolaus-von-Weis Straße 6, 67346 Speyer, harald.fuchs@caritas-speyer.de, Tel. 06232-209-175, Fax 06232-209-4175.

3.  Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen 

Persönliche Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer, aber auch Kommunikationsangaben (siehe 4.).
Bei folgenden Prozessen werden personenbezogene Daten auf unserer Homepage erhoben und verarbeitet:

Ferien- und Freizeitangebote: Anmeldung zu Ferien- oder Freizeitmaßnahmen. Rechtsgrundlage hierfür ist §6 Abs. 1 c) KDG. Diese Rechtsgrundlage erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Rechtsgrundlage des Weiteren ist auch §6 Abs. 1 b) KDG. Sie haben vor Versand in die Verarbeitung Ihrer Daten für einen benannten Zweck, die Anmeldung zu einem Ferien- oder Freizeitmaßnahme, eingewilligt.
          
Die Angabe personenbezogener Daten seitens des Besuchers dieser Webseite erfolgt auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

4. Die berechtigten Interessen bei Datenverarbeitung nach §6 Abs. 1 g) KDG

Beim Aufrufen unserer Website www.caritas-speyer.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 g) KDG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1g) KDG erforderlich.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Bei dem oben genannten Prozess verarbeiten folgende Empfänger Ihre personenbezogenen Daten:

Ferien- und Freizeitangebote: mit der Aufgabe betraute Mitarbeiter des zuständigen Caritas-Zentrums, Ihre Krankenkasse, mit der Durchführung einzelner Maßnahme Schritte betraute, ehrenamtlich tätige Personen (vor Ort Betreuung) oder auch externe Dienstleister (z.B. Beförderungsangebot).
Die von Ihnen uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir um Ihre an uns gestellten Anfragen zu beantworten bzw. bearbeiten.


6. Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland

Derzeit findet keine Übermittlung zu verarbeitender, personenbezogener Daten an oder in ein Drittland oder an eine internationale Organisation statt. Ebenso besteht seitens der Verantwortlichen keine Absicht zu verarbeitende, personenbezogene Daten an oder in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Nach §7 Abs. 1 e) KDG sind personenbezogene Daten zu löschen, sobald es für die Zwecke, für die Sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich ist.
Kriterium für die je nach Prozess individuelle Dauer der Verarbeitung ist die jeweilige Notwendigkeit der Datenvorhaltung zur Durchführung der Ihrerseits gestellten Anfrage.

Beispielhafte Regelungen bzw. -fristen für die Löschung von Daten
Anmeldedaten: Nach Durchführung zu der angemeldeten Veranstaltung werden Ihre Daten spätestens nach fünf Jahren gelöscht. Hierüber erfolgt keine separate Benachrichtigung.
Die Verantwortlichen dieser Webseite haben für die Organisation insgesamt eine Löschungs- und Aufbewahrungsordnung erlassen. Diese ist dabei selbstverständlich zu beachten.

8. Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden

personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, besteht ein Recht auf Auskunft der betroffenen Person (§17 KDG), ein Recht auf Berichtigung (§18 KDG), auf Löschung (§19 KDG),  auf Einschränkung der Verarbeitung (§20 KDG) sowie auf Datenübertragbarkeit (§22 KDG). Näheres entnehmen Sie bitte dem Gesetzestext.

9. Bestehen eines Rechts, die Einwilligung zu widerrufen, ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, besteht ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung (§23 KDG), ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Näheres entnehmen Sie bitte dem Gesetzestext. Darauf haben wir Sie bereits auf dem Formular zur Erteilung Ihrer Einwilligung hingewiesen.

Möchten Sie von Ihrem Recht auf Widerruf Gebrauch machen, genügt eine schriftliche Nachricht  an den/die Sie betreuende(n) Einrichtung bzw. deren MitarbeiterIn bzw. die unter 1. und 2. genannten Kontaktadressen.

10. Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzaufsicht

Es besteht ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen, kirchlichen Datenschutzaufsicht. Diese ist geregelt in §48 KDG. Näheres entnehmen Sie bitte dem Gesetzestext.

Wichtige Hinweise zu getroffenen Sicherheitsmaßnahmen unsererseits sowie zu Links anderer Webseiten, die Sie auf unserer Webseite finden können          
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Dennoch weisen wir daraufhin, dass Daten bei ihrer Übertragung im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend geschützt werden können. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Ein Verschlüsselungsverfahren wird nicht eingesetzt.

Unser Online-Angebot erhält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Auch haben wir keinerlei Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Inhalte dieser Websites. Daher weisen wir jegliche Verantwortung für die Inhalte anderer Websites zurück.

Wichtige Hinweise zu Sicherheitsvorkehrungen Ihrerseits
Den Einsatz von Cookies (siehe 4.) können Sie selbst beeinflussen. Durch Ändern Ihrer Browser-Einstellungen (zumeist unter "Option" oder "Einstellungen" in den Menüs der Browser zu finden) haben Sie die Wahl alle Cookies zu akzeptieren, beim Setzen eines Cookies informiert zu werden oder alle Cookies abzulehnen. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Cookies nicht anzunehmen, kann es möglich sein, dass die Funktionalität auf unseren Seiten vermindert ist und manche Dienste nicht in Anspruch genommen werden können. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Die schnelle Entwicklung neuer Internet Technologien macht von Zeit zu Zeit eine Anpassung unserer Datenschutzerklärung notwendig. Über Aktualisierungen werden Sie hier informiert.

Ende der Datenschutzerklärung / Stand: 24.05.2018